Tischtennis: Die Herren vergrößern durch einen überzeugenden Sieg gegen den SV Birkenhard den Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Unsere Jugend in der Bezirksklasse bleibt durch zwei weitere Siege auf Meisterschaftskurs.

Bezirksklasse, Gr. 2: Herren SV Oberessendorf – SV Birkenhard I  9:3

Am Samstag trat die Herrenmannschaft beim Heimspiel gegen den Tabellenletzten, den SV Birkenhard I, an. Waibel Lukas/Suchy Marius und Christ Stefan/Faust Burkhard konnten ihre Doppel jeweils gewinnen was die 2:0 Führung bedeutete. Leider verloren Brauchle Gerhard/Baier Jürgen ihr Doppel mit 0:3. Das vordere Paarkreuz zeigte an diesem Tag seine Spielstärke. Waibel Lukas und Suchy Marius gewannen ihre Spiele gegen sehr starke Gegner, welche um jeden Punkt kämpften. In der Mitte bezwang Christ Stefan seinen Gegner gegen den er noch in der Vorrunde verlor.

Faust Burkhard kam dagegen mit der Spielweise seines Gegenübers nicht klar und verlor mit 1:3. Im hinteren Paarkreuz verlor Brauchle Gerhard klar aber Baier Jürgen drehte sein Spiel nach einem 1:2 Rückstand noch und gewann den fünften Satz mit 13:11. Anschließend demonstrierten Waibel Lukus, Suchy Marius und Christ Stefan erneut ihre Spielstärke und gewannen ihre Spiele zum Endstand von 9:3.

Es spielten Lukas Waibel (2), Marius Suchy (2), Stefan Christ (2), Burkhard Faust, Gerhard Brauchle und Jürgen Baier (1)

Jungen 18, Bezirksklasse, Gr. 2:   SV Steinhausen-Rottum - SV Oberessendorf   3:7

Wie in den Spielen zu vor gewannen die SVO Doppel Hopp Johannes mit Kösler Sarah und Schweizer David mit Ries Maik. Kösler Sarah musste sich dem besten Spieler der Steinhauser mit 0:3 geschlagen geben. Ebenfalls Maik Ries. Hopp Johannes und Schweizer David  sorgten mit jeweils zwei Siegen für eine 6:3 Führung. Das letzte Spiel gewann Ries Maik zum Endstand von 7:3.

Es spielten Johannes Hopp (2), Sarah Kösler, David Schweizer (2) und Maik Ries (1)

Jungen 18, Bezirksklasse, Gr. 2:   SV Oberessendorf – TSV Warthausen   10:0

Mit Bestbesetzung trat die Mannschaft aus Warthausen an, aber die SVO Jugend erwischte einen Sahnetag: kein einziges Spiel ging verloren.

Es spielten Johannes Hopp (2), Simon Schweizer (2), David Schweizer (2) und Heike Schmid (2)

Die Jugendmannschaft führt die Tabelle mit 12:0 Punkten an und muss noch am Sonntag in Mühlhausen gegen den viertplatzierten VfB Gutenzell spielen und am 22.03. gegen den Tabellenletzten Erlenmoos. Wenn alles normal verläuft kann der SVO mal wieder eine neue Meisterurkunde im Clubraum der Turn- und Festhalle Oberessendorf aufhängen.

Vorschau:

Sa. 14.03.2020, 18:30 Uhr  Bezirksklasse Herren:
TSV Ummendorf - SV Oberessendorf

So. 15.03.2020, 10:00 Uhr Bezirksklasse Jugend:
SV Oberessendorf - VfB Gutenzell

(Spielort: Turnhalle Mühlhausen)